• Eduard Martín Colomer

    Eduard combined his education in classical and contemporary dance as well as contact improvisation with his studies at Barcelona’s Institut Nacional d'Educació Fisica de Catalunya, where he graduated in Sports Science in 2006. He continued his training in health sciences (Pilates, Shiatsu, and Reiki, among others) and received his master’s degree in Dance/Movement Therapy from the Universitat Autònoma de Barcelona (UAB). Here he gained his first insights into movement analysis, psychotherapy and psychopathologies. Currently he is specializing in the Rick Method of movement analysis in Zurich.

    BIOGRAPHY
  • Eduard habla en "En Forma", programa de salud de la cadena Deutsche Welle

    Eduard Martín es el invitado de esta emisión de En Forma. El entrenador nos explica las principales reglas, ejercicios y prácticas alimenticias para fortalecer los músculos de manera efectiva.

    VER LA ENTREVISTA COMPLETA
  • Pilates

    Pilates is a training method which strengthens and tones muscles and increases flexibility and balance. While movement in itself is good, Pilates training teaches you to be aware of how you move and which parts of your body are involved in these movements. The aim is to inject precision and consciousness into my clients’ movements.

    READ MORE
  • Grupo de movimiento para hispanohablantes

    Este grupo se reune mensualmente para tratar aspectos de la espalda, la postura y el análisis del movimiento a través del Pilates. Mi objetivo general de estos encuentros es mejorar la salud física y mental a modo de prevención, integrando los recursos motrices y ampliando el repertorio de movimiento de los participantes.

    READ MORE
slider_arrow--left
slider_arrow--rightº

Meine Rolle als Mann

Bewegungsgruppe für Männer

Was bedeutet es, Mann zu sein? Die gesellschaftliche Rolle des Mannes scheint in unserer Zeit im Umbruch zu sein. Als Modell der männlichen Identität verliert die „Macho“ Kultur an Gültigkeit. Diese Gruppe bietet die Möglichkeit, sich nicht nur im Gespräch, sondern auch über die Körperbewegung mit anderen Männern auseinanderzusetzen, und zwar in Bezug auf Themen, die alle betreffen. Diese umfassen  u.a. das körperliche Erleben, die Gestaltung von Beziehungen, die persönlichen Handlungsweisen, das heißt, die männliche Identität.  

Bewegen - Spüren - Integrieren

Wir bieten dir einen Ort, um den Tag hinter dir zu lassen und in die Bewegung einzutauchen. Es geht um dich und was dir wichtig ist.

Die gemeinsame Zeit ist geprägt von Wertschätzung und einem respektvollen Umgang miteinander. Unser Arbeitsstil zeichnet sich durch Empathie und Kreativität aus.

Inhalt:

Tanz und Bewegungstherapie

Was ist Tanz- und Bewegungstherapie (TBT)?

Die Tanz- und Bewegungstherapie ist eine psychodynamische Psychotherapie, die zur Gruppe der Kreativtherapien gehört. In ihrem therapeutischen Ansatz definiert sie sich als eine psychotherapeutische Behandlungsform, die mit Hilfe von Bewegung einen Prozess von emotionaler, kognitiver, sozialer und physischer Integration des Menschen fördert.

Tallers de Moviment Integratiu - Moure’s amb el cos, la ment i l’emoció

És un mètode que es centra amb l’anàlisi de moviment.

S’ofereix als participants la oportunitat d’experimentar altres possibilitats de moviment amb l’objectiu d’ajudar al desenvolupament personal.

Investigant moviments originats pels impulsos interns, es pot obtenir informació rellevant d’hom mateix. Aquest tipus de movimients están íntimament lligats a la personalitat i a la història personal.

Encuentros intensivos de Pilates y movimiento integrativo para hispanohablantes

Este grupo se reune mensualmente para tratar aspectos de la espalda, la postura y el análisis del movimiento a través del Pilates. Mi objetivo general de estos encuentros es mejorar la salud física y mental a modo de prevención, integrando los recursos motrices y ampliando el repertorio de movimiento de los participantes.

Pilates Präventionskurse für Betriebe

Primärprävention nach § 20 Abs. 1 SGB V

Ich biete für Unternehmen geschlossene Pilates-Kurse an, die über 10 Wochen direkt in den Räumlichkeiten Ihres Betriebs oder Ihrer Bürogemeinschaft stattfinden.

Dies ist die bequemste Form von Training für Ihr Personal und somit auch ein hoher Motivationsfaktor. Zugleich tun Sie etwas für die Krankheitsprävention in Ihrer Firma.

Ich biete ein einstündiges Pilates-Programm an, bei dem alle wichtigen Muskelgruppen trainiert und gedehnt werden. Der Präventionskurs kann an alle Personengruppen angepasst werden  – das Training ist für jeden geeignet.

Forschungsgruppe: eine bewegungsanalytische Gruppe für Ex-Sportler

“An was “erinnert” sich mein Körper?”

Im Rahmen meiner Weiterbildung ist es erforderlich ein Praktikum zu machen. Ich forsche mit Ex-Sportlern weiter. 

Plannung:

  1.  20 Sitzungen à 90 Minuten
  2. mittwochs nachmittags (1 Mal pro Woche)
  3. Zeitfenster von Oktober 2015 bis Mai 2016
  4. Wo: Zurich
  5. Preis: Spendenbasis

Bewegungsanalytisches Coaching für Erwachsenen

Sie werden Ihre eigene Ressource über Bewegung, Training oder Stille erkennen und Ihre Bewegung bewusst in den Alltag integrieren.

Zwecks einer psychischen und physischen Gesundheit arbeiten Sie im BA Coaching, um auf Ihre individuelle Entwicklung einzugehen. Es erwartet Sie eine lösungsorientierte und diskrete Methode, sowie ein respekt- und humorvollen Umgang.

Im bewegungsanalytischen Coaching begleite ich Sie auf Ihrem Weg durch Änderungsprozesse, Krisen und in Neuausrichtungen.

Kleine Gruppe (bis 4 - 8 TN)

Bewegungsanalytisches Coaching für Jugendliche

Du wirst deine

  • motorischen Fähigkeiten zum Aufbau eines adäquaten Körperbildes erweitern
  • Selbstständigkeit entwickeln
  • Körperwahrnehmung verbessern
  • soziale Interaktionen fördern
  • Kondition und Koordination verbessern
  • Ursachen der muskulären Hemmungen und Verkrampfungen finden

"Begegnung in der Bewegung" Projekt für Kliniken für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Ziele:

  • Realität vermitteln
  • Ressourcenorientiert vorgehen
  • Stabilisieren
  • Strukturieren
  • Motorische Alternativen vermitteln
  • Bewegungsmöglichkeiten erweitern
  • Soziale Kompetenz im Sinne der Interaktionsfähigkeit fördern

Inhalt abgleichen